ALTMETALL Preisentwicklung

unsortierte Altmetalle

Damit Sie einen einfacheren und schnelleren Überblick zur Altmetall Preisentwicklung bekommen haben wir diese News nach den Markt-Preisen gestaltet.  

 

Metalle und deren Unterschiede 

Für Zinn bekommt man immerhin noch rund 6 Euro pro Kilo, während man für Kupfer und Messing nur noch ca. 3,50 und 2,00 Euro pro Kilo bekommt. Das Schlusslicht bilden Blei und Alu mit 0,80 und 0,40 Euro pro Kilo. Wie man sieht kann es durchaus Sinn machen die Metalle nach Preisen zu ordnen und sortieren. Auf diese Weise kann man beim Schrott noch beträchtliche Einnahmen generieren. 

Schrottabholung von fliegenden Händler 

Wenn nun ein Schrotthändler vorbeikommt, so kann man ihm ruhig das ganze Gusseisen geben. Gusseisen hat so geringe Preise, dass man am besten gar nicht erst losfährt, um es zu verkaufen. Ein fliegender Händler ist in diesem Fall die beste Lösung, da er das ganze Gusseisen gleich mitnimmt. 

Sie sparen sich viel Zeit und Geld statt das Sie Benzin und Zeit verschwenden, um das Gusseisen loszuwerden. Stoffe wie Messing, Hartmetall und Kupfer können Sie selber abgeben, da die Preise immer noch gut sind. Diese Metalle einem fliegenden Schrottsammler günstig zu geben als zu einem Altmetall Schrotthändler zu bringen ist eher zu Ihrem Nachteil 

Tipps & Tricks zu Altmetall Preisen 

Wenn Sie sich bei einem Altmetall-Händler nach den Preisen erkundigen sollten Sie auf keinen Fall Gusseisen mit Mischschrott und Rotguss verwechseln. Die Preise für Gusseisen sind meist zu gering, das Sie sich eine Anfrage fast ersparen können. Anders sieht es mit Rotguss aus. Dieses erzielt annähernd den 25-fachen Preis. Es basiert auf Legierungen mit Kupfer, wodurch sich der hohe Preis gerechtfertigt. 

Tagesaktuelle Schrottpreise online 

Bei Böhner Altmetalle GmbH ersehen online die tagesaktuellen Schrottpreise, geordnet nach Metallen und Abgabemengen.

ALTMETALL Preisentwicklung